Supportive Maßnahmen

Eine zeitgemäße Strahlentherapie erfolgt nach Leitlinien und anerkannten Therapiekonzepten. Modernste Geräte, eine präzise Bestrahlungsplanung auf dem neuesten Stand der Technik und hochqualifizierte Mitarbeiter sind für eine erfolgreiche Behandlung unerlässlich.

Wichtig ist aber auch, dass sich die Patienten gerade während einer Tumorbehandlung wohl und sicher fühlen. Wir wollen Sie auf diesem Abschnitt ihres Weges begleiten, uns Zeit nehmen für Fragen während und natürlich auch nach Abschluss der Behandlung. Wir legen großen Wert auf eine angenehme Atmosphäre und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Patienten.

Manchmal ist es zudem sinnvoll zusätzliche spezielle Therapien anzuwenden.

Low-Level-Lasertherapie

Durch eine Low-Level-Lasertherapie kann der Zellstoffwechsel reguliert und beschleunigt werden. Eine Low-Level-Lasertherapie wirkt entzündungshemmend, abschwellend, schmerzlindernd. Wir verwenden sie zur begleitenden Behandlung bei Mukositis und Dermatitis. Durch die Bestrahlung bedingte Haut-und Schleimhautreizungen können dadurch verringert werden.

Akupunktur

Die Akupunktur der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) bieten wir als Begleittherapie an. Diese Behandlung kann bei vielen durch Strahlentherapie/Chemotherapie oder die Erkrankung selbst verursachten Beschwerden helfen. So können z.B. Schmerzen, Übelkeit, Müdigkeit und Schwächezustände gelindert werden.

Top